Platz für Kunst in Schwamendingen

Die nur alle zwei Jahre stattfindende städtische Veranstaltung «Art and the City» wird vom Juni bis September 2018 in Oerlikon, Seebach und Schwamendingen gastieren. ueberlandpark.tv wollte von Passantinnen und Passanten auf dem Schwamendingerplatz und beim Bahnhof Stettbach wissen, was ihnen Kunst im öffentlichen Raum bedeutet.

Beitrag: Esther Haas / Matthes Schaller

Link: 

Die Bedeutung von Kunst im öffentlichen Raum

Die nur alle zwei Jahre stattfindende städtische Veranstaltung «Art and the City» wird vom Juni bis September 2018 in Oerlikon, Seebach und Schwamendingen gastieren. ueberlandpark.tv wollte von Passantinnen und Passanten auf dem Schwamendingerplatz und beim Bahnhof Stettbach wissen, was ihnen Kunst im öffentlichen Raum bedeutet.
Bericht: Esther Haas / Matthes Schaller

ART AND THE CITY 2018

An der Sitzung Netz 12 der IG pro zürich 12 stellte Christoph Doswald, Vorsitzender der städtischen Arbeitsgruppe für Kunst im öffentlichen Raum (AG KiöR), das Projekt Art and the City vor, das mit Schwerpunkten in Schwamendingen, Oerlikon und Seebach vom 9. Juni bis 9. September 2018 präsent sein wird.

Bericht: Esther Haas / Matthes Schaller

Gasträume Lokaltermin – BOB GRAMSMA „FLOE-PD#16232“

Der Künstler Bob Gramsma installiert seine Intervention beim Hüttenkopf in Schwamendingen. Ein raumdurchdringendes Objekt beflügelt die Sinne und eröffnet Fragen. Wir haben Gramsma bei der Entstehung von „FLOE-PD#16232“ begleitet und uns mit ihm über Sinn und Zweck unterhalten. „Lokaltermin Schwamendingen“ eine Aktion der KiöR-Kunst im öffentlichen Raum der Stadt Zürich.

Beitrag: Raoul Meier / Matthes Schaller

Links:

Bob Gramsma

KiöR-Kunst im öffentlichen Raum der Stadt Zürich

Der Künstler Bob Gramsma in Schwamendingen

Bob Gramsma gestaltet die diesjährige Kunstaktion im Kontext von
„Lokaltermin Schwamendingen“ in Zusammenarbeit mit der Kiör, Kunst im öffentlichen Raum der Stadt Zürich. QuartierTV begleitet die Aktion und hat im Vorfeld mit dem Künstler über seine Sicht von Schwamendingen gesprochen. Die Einweihung der Intervention wird am 18. Juni um 18.00 Uhr beim Hüttenkopf stattfinden. QuartierTV wird weiter berichten.

Bericht: Raoul Meier

Webside Bob Gramsma: http://www.bobgramsma.com

Kunst im öffentlichen Raum – Kiör und der Überlandpark

Video

Lisa Fuchs äussert sich zum Engagement der Kiör, Kunst im öffentlichen Raum Stadt Zürich.

 

  Beitrag: Katharina Deuber / Raoul Meier

Lokaltermin Schwamendingen: Ruth Erdt

Video

Im zweiten Teil begleitet QuartierTV die Künstlerin Ruth Erdt bei der Installation ihrer Fototafeln auf dem Schwamendingerplatz, Sie verfolgt und dokumentiert die Veränderungen des Quartiers seit Jahren. Auch von ihr gibt es weitere Arbeiten in der Galerie Tenne zu sehen. Lokaltermin Schwamendingen, eine Aktion in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe KiöR, Kunst im öffentlichen Raum Zürich.

 

Bericht: Daniel Grunder / Katharina Deuber / Raoul Meier

Musik lizenzfrei YouTube Library

Links: KiöR, Kunst im öffentlichen Raum Zürich

Galerie Tenne, Schwamendingen

Lokaltermin Schwamendingen: David Renggli

Video

Lokaltermin Schwamendingen zeigt zum 3. Jahr in Folge künstlerische Auseinandersetzungen mit dem Quartier. QuartierTV begleitet im ersten Beitrag den Künstler David Renggli, welcher bei der Setzung seiner Betonskulpturen über Sinn und Zweck seiner „Möbel“ philosophiert. Eindrücklich wie sensibel die Helfer des Tiefbauamtes der Stadt Zürich die 3,2 Tonnen schwere Skulptur platzieren. In der Galerie Tenne zeigt Renggli zusammen mit Ruth Erdt weitere Arbeiten zum Thema. Lisa Fuchs von der KiöR informiert über die Wahl des Künstlers und zum Thema Kunst im öffentlichen Raum.

 

Bericht: Katharina Deuber / Raoul Meier

Musik lizenzfrei YouTube Library

Lokaltermin Schwamendingen – Kunstbeobachtungen: „Mein Schwamendingen“ von Ruth Erdt 2012

Video

In unserer Reihe kommen wir in der Wirtschaft Ziegelhütte an. Ruth Erdt zeigt und „Ihr Schwamendingen“ in Form einer Fotoshow und gibt Auskunft über Ihre Sicht zum Quartier.
Der letzte Teil im Projekt Lokaltermin Schwamendingen, welcher uns sensibel gemachte Bilder von Schwamendingen präsentiert.

 

 

Bericht: Raoul Meier

Tool 27 / KiöR / Wipkingen 2010

„Tool#27“ setzt sich mit dem Fluss als Lebensader der Stadt auseinander. Das Wasser des Flusses wird aufgesaugt und lässt den Körper der Performerin zu monströser Gestalt anwachsen. Sie zeigt dabei, wie uns die Umwelt permanent formt und verändert. Das aus der Performance entstehende Objekt wird im Anschluss auf der Sigi-Feigel-Terrasse installiert.

Bericht: Rafael Koller