Was Grosseltern ihren Enkelkindern bedeuten

Anlässlich des zweiten Grosselterntags am 12. März haben wir zusammen mit dem Grosseltern-Magazin einen Film gedreht. «Was Grosseltern ihren Enkelkindern bedeuten.» Wir haben Grossmütter, Grossväter und Enkelkinder einen Nachmittag lang begleitet und sie beim Spielen, Backen, Fussball spielen und beim Tramfahren aufgenommen.

QuartierTV in Zusammenarbeit mit dem Grosseltern-Magazin

Zum Tod von Gottfried Honegger

Anlässlich des Todes von Gottfried Honegger zeigen wir den Trailer der damaligen Retrospektive im Haus Konstruktiv Zürich im Jahre 2007 und den Film „Zeichen setzen und Welt gestalten“, welcher zu diesem Anlass entstanden ist.

…unserem Freund, welcher uns mit seiner Haltung und seinem Gemüt stets tief beeindruckt hat, wünschen wir guten Flug…. Gottfried Honegger, einer der letzen Vertreter der Zürcher Konkreten ist am letzten Sonntag verstorben.

 

Filme von: Raoul Meier / Rafael Koller / Roman Meyer / Emil Schwarz

Alterszentrum Herzogenmühle „Weihnachtsmarkt 2015“

Video

Wieder ist ein Jahr vergangen und wir feiern Weihnachten zusammen mit dem Alterszentrum Herzogenmühle, welche diesen Beitrag in Eigenregie realisiert hat. Der Weihnachtsmarkt im „Herzli“ erfreute sich wieder grosser Beliebtheit und verkaufte nicht nur Geschenke, sondern lies die Herzen wärmer werden auch bei schlechtem Wetter.

 

 

Beitrag: Gaby Mariani / Thomas Cigolla / Schnitt: Raoul Meier

Gottfried Honegger / Zeichen setzen und Welt gestalten

Video

Wir gratulieren Gottfried Honegger zu seinem 98. Geburtstag von ganzem Herzen. Ein grosser Künstler, welcher die Stadt Zürich mitgeprägt und bereichert hat.
Im Jahre 2007 realisierten wir mit ihm zusammen diesen Film, welcher auch Teil seiner grossen Ausstellung im Haus Konstruktiv war.

 

 

Ein Film von: Raoul Meier / Roman Meyer / Rafael Koller / Emil Schwarz

Weihnachts Markt im Alterszentrum Herzogenmühle 2014

Am 21./22. November 2014 fand im Innenhof des Alterszentrums Herzohenmühle zum ersten Mal ein Weihnachtsmarkt statt. Auf 10 grossen Marktständen wurden verschiedene kunsthandwerkliche Produkte, Handarbeiten und festliche Bestecke präsentiert und verkauft. Das Alterszentrum sorgte in und vor dem Haus mit Raclette, Gerstensuppe, Kaffee und Kuchen und vielen anderen Leckereien für das leibliche Wohl der Gäste. Die Belebung des grossen Innenhofs und die Schaffung von spontanen Begegnungsmöglichkeiten zwischen Jung und Alt in vorweihnachtlichem Ambiente sind dank der stimmungsvoll gestalteten Stände und dem trockenen Wetter vollumfänglich geglückt.

Spatenstich Umbau Alterswohnungen Hirzenbach / 2007

Video

Die Stiftung Alterswohnungen der Stadt Zürich (SAW) setzt mit ihrem „hoch stehenden“ Ersatzneubau für die Siedlung Hirzenbach sowohl ein Zeichen für Schwamendingen als auch für zeitgemässe, altersgerechte und preisgünstige Wohnungen. Der Spatenstich auf TeleSchwamendingen. Spezielles Dankeschön an: Ruth Jäger Wellstein, Assistenz Öffentlichkeitsarbeit, Stiftung Alterswohnungen der Stadt Zürich (SAW). Sie ist für Teleschamendingen als Video-Journalistin vor Ort gewesen.

 

 

Bericht: Ruth Jäger Wellstein / Matthes Schaller

Zu Gast bei Attilio Zanetti, Künstler 2010

Der bekannte Künstler und Maler Attilio Zanetti wohnt seit geraumer Zeit in Wipkingen und fühlt sich sehr wohl hier. Da ein Teil seiner Familie in Rom wohnt, pendelt er in losen Abständen zwischen Rom und Wipkingen. Telewipkingen war bei ihm zu Besuch.

Bericht: Rafael Koller

Zu Besuch bei Marie Keller / 110 Jahre

Telewipkingen startet neu eine Portrait Serie und wird künftig in losen Abständen bekannte, unbekannte, berühmte und unberühmte Menschen im Quartier portraitieren. Den Anfang machen wir mit Marie Keller. Sie ist die älteste Wipkingerin bzw. auch Zürcherin und wird im nächsten Frühling sage und schreibe 110 Jahre alt.

Bericht: Katharina Deuber / Rafael Koller

Auftritt des Sydefädeli Chores in der „The Bar at Buena Vista“ Show 2009

Video

Bericht: Rafael Koller / Roman Meyer

100. Geburtstag im Altersheim Herzogenmühle

Video

Mathilde Sigg lebt im Altersheim Herzogenmühle. Am 31. Oktober konnte sie ihren 100. Gebutstag feiern. Gleichzeitig feiert sie ein zweites Jubiläum: Seit 60 Jahren lebt sie nun in Schwamendingen. Unsere Sonderkorrespondentin Birgitta Noll wurde zur Feier eingeladen und erlebte die quicklebendige Frau in bester Gesellschaft von Freunden und Bekannten. Wir gratulieren an dieser Stelle von ganzem Herzen!

Bericht: Birgitta Noll / Raoul Meier