Neue Altersstrategie für die Stadt Zürich – Die Umfrage

Wie im Herbst 2018 bekannt gegeben, wird die bestehende Alterspolitik überprüft. Neben Wohnen und Betreuung umfasst dies weitere Aspekte wie Gesundheit, Partizipation, pflegende Angehörige, soziale Einbettung, Finanzierung, Digitalisierung, Fachkräfte und Freiwilligenarbeit.
Die Stadt Zürich definiert unter Berücksichtigung der Interessen der relevanten Akteurinnen und Akteure und der Bedürfnisse sowie Ansprüche der heutigen und kommenden älteren Generationen den künftigen Handlungsbedarf. Dabei werden Trends miteinbezogen und entsprechende Rahmenbedingungen geschaffen.
Gesundheits- und Umweldepartement der Stadt Zürich in Zusammenarbeit mit QuartierTV.

Bericht: Matthes Schaller / Raoul Meier /Sibylle Ambs Keller
Link: Gesundheits- und Umweltdepartement der Stadt Zürich