Mein Zürich im Alter – Vertiefungsworkshop

Über 150 Vertreterinnen und Vertreter von Organisationen der Altersarbeit, Verbänden, Genossenschaften, der Bevölkerung und der Stadtverwaltung Zürich haben an der zweiten Grossgruppenveranstaltung Erkenntnisse aus dem Mitwirkungsprozess diskutiert und mögliche Handlungsfelder der Altersstrategie vertieft.

Gesundheits- und Umweltdepartement der Stadt Zürich in Zusammenarbeit mit QuartierTV

Kamera: Daniel Grunder / Schnitt: Raoul Meier

Mein Zürich im Alter: Veranstaltung zur Unterstützung der Online Mitwirkung

Im Rahmen der Online-Mitwirkung «Mein Zürich im Alter» finden Veranstaltungen statt, um Zürcherinnen und Zürcher bei der Online-Mitwirkung zu unterstützen. Wer keinen Computer oder Internetzugang hat, ist herzlich willkommen.

Weitere Infos unter: Online-Mitwirkung für alle

Bericht: Anita Meier / Raoul Meier

Neue Altersstrategie für die Stadt Zürich – Mitwirkungsveranstaltung

Wie altersfreundlich ist Zürich? Welche Bedürfnisse haben die heutigen und die künftigen alten Menschen in der Stadt? Wo gibt es Handlungsbedarf? Diese Fragen sind am 27. Mai 2019 anlässlich der ersten Mitwirkungsveranstaltung zur neuen Altersstrategie diskutiert worden. Das Gesundheits- und Umweltdepartement der Stadt Zürich in Zusammenarbeit mit QuartierTV.

Bericht: Sibylle Ambs Keller / Raoul Meier
Link: Gesundheits- und Umweltdepartement der Stadt Zürich

Neue Altersstrategie für die Stadt Zürich – Die Umfrage

Wie im Herbst 2018 bekannt gegeben, wird die bestehende Alterspolitik überprüft. Neben Wohnen und Betreuung umfasst dies weitere Aspekte wie Gesundheit, Partizipation, pflegende Angehörige, soziale Einbettung, Finanzierung, Digitalisierung, Fachkräfte und Freiwilligenarbeit.
Die Stadt Zürich definiert unter Berücksichtigung der Interessen der relevanten Akteurinnen und Akteure und der Bedürfnisse sowie Ansprüche der heutigen und kommenden älteren Generationen den künftigen Handlungsbedarf. Dabei werden Trends miteinbezogen und entsprechende Rahmenbedingungen geschaffen.
Gesundheits- und Umweldepartement der Stadt Zürich in Zusammenarbeit mit QuartierTV.

Bericht: Matthes Schaller / Raoul Meier /Sibylle Ambs Keller
Link: Gesundheits- und Umweltdepartement der Stadt Zürich

Eine Glocke entsteht

Ein ganz besonderes Spektakel gab es über die Sommermonate in der Genossenschaftssiedlung mehr als wohnen auf dem Hunzikerareal in Zürich-Schwamendingen: Gross und Klein, Alt und Jung konnten beim Entstehen einer Glocke mitwirken. Zuerst wurde fleissig Aluminium gesammelt, dass dann vor Ort geschmolzen und in eine vorbereitete Glockenform gegossen wurde, ein fast mystischer Moment! Für Autorenschaft und Realisation dieses Kunstprojektes im Rahmen der Open-Air-Ausstellung Neuer Norden Zürich zeichnet das Künstler-Duo Baltensperger + Siepert. Der Filmbeitrag hält die verschiedenen Stationen der Glocken-Werdung fest. Ein Bericht der IG pro zürich 12

Realisation: Esther Haas (Interview) Matthes Schaller (Interview/Kamera), Raoul Meier (Kamera/Schnitt)

75 Jahre Sunnige Hof – Das große Fest mit Bligg

Am 16. September 2017 feierte die Siedlungsgenossenschaft Sunnige Hof ihr 75 jähriges Bestehen. Dies wurde den ganzen Tag bis in die Nacht mit verschiedensten Attraktionen gefeiert. Es spielten zudem die Andrew Bond Band, Al Pride und als Special Guest – Bligg, welcher ansonsten in diesem Jahr keine anderen Konzerte spielte. Ein rundum gelungener Anlass.

Bericht: Matthes Schaller und Raoul Meier

Zigeunerkulturtage Podiumsdiskussion

Vom 18. bis 24. April 2018 wurden wiederum die Zigeunerkulturtage durchgeführt. Jenische, Roma und Sinti machten in der Stadionbrache Hardturm halt. Ein umfangreiches Program mit Podien und Konzerten liessen Besucher am Leben der Fahrenden teilhaben. QuartierTV in Zusammenarbeit mit der Genossenschaft Fahrendes Zigeuner-Kultur-Zentrum, dem Verein Zigeunerkultur und der Quartierkoordination Zürich.

Realisation: Matthes Schaller / Raoul Meier / Ben Glowacz

Quartiergespräch 2018 – Miller’s

Quartiergespräch. Diesmal mit den Co-Direktorinnen des Miller’s, Barbara Ellenberger und Ann-Marie Arioli im Kornsilo. QuartierTV in Zusammenarbeit mit dem Quartierverein Riesbach.

Bericht: Matthes Schaller

75 Jahre BG Süd Ost – Der Film

Die Baugenossenschaft Süd Ost feiert ihr 75 jähriges Bestehen. Eine kurze Geschichte und Einblicke in das Genossenschaftsleben zeigt dieser Film. Wir gratulieren!

Film: Matthes Schaller / Raoul Meier

Regie: Teresa Ruffo Tami

Voice: Viola Tami

Link: BG Süd Ost

Der Behinderten-Sport Club Zürich

Unsere neue Reihe „Zürich’s Vereine“: Der Behinderten-Sport Club Zürich wurde vor über 59 Jahren als Verein mit Sitz in Zürich gegründet.Der Verein ist bestrebt, möglichst viele Menschen mit einer Behinderung zu sportlicher Betätigung zu motivieren und die Geselligkeit unter den Mitgliedern zu fördern. Dabei ist es sein Ziel, behinderten Menschen in der Stadt Zürich Sportmöglichkeiten anzubieten. In all den Jahren ist ein breitgefächertes Angebot von verschiedenen Sportarten wie Schwimmen, Badminton, Turnen und Torball entstanden. Der BSCZ ist die stadtzürcher «Regionalgruppe» unter dem Dach des Schweizerischen Verbandes PluSport Behindertensport Schweiz, PluSport Kanton Zürich sowie des Zürcher Stadtverbandes für Sport (ZSS).

Beitrag: Matthes Schaller / Raoul Meier

Webside: Behinderten-Sport Club Zürich