Deutschkurs, App und Mittagstisch für Flüchtlinge

QuartierTV besuchte die römisch-katholische Kirche St. Felix und Regula in Zürich an einem Tag mit vollem Program. Das Engagement der Kirchgemeinde ist breit. So bietet Diese u.A.  regelmässig Deutschkurse für Flüchtlinge. Zudem wurde die neue App „i-need“ präsentiert und den Flüchtlingen geschenkt. Diese gibt ihnen wichtige und brauchbare Informationen im täglichen Leben. Der anschliessende Mittagstisch bietet zudem Momente des Zusammenseins und des gegenseitigen Austausches. Die Kirche St. Felix und Regula arbeitet an der Basis und deckt, nebst dem kirchlichen Angebot,  einen breiten Raum im sozialen Bereich ab. Wir haben mit den Verantwortlichen über Ihre Tätigkeit gesprochen.

Bericht: Katharina Deuber / Raoul Meier

Links: Römisch-katholische Kirche St. Felix und Regula

 Direkt zur App „i-need“

Ideenwerkstatt Zentrum Friesenberg

Am 14.11.2016 trafen sich Interressierte zur Ideenwerkstatt des Zentrums Friesenberg. Ideen, Vorschläge und Visionen wie sich der öffentliche Platz gestalten soll wurden ausgetauscht und thematisiert. Geleitet wurde der Anlass vom Quartiernetz Friesenberg. QuartierTV hat mit den Organisatoren, Playern und Teilnehmern gesprochen.

Bericht: Matthes Schaller und Raoul Meier

Weblink: Quartiernetz Friesenberg

 

Zuschauerfilm: Generationen Quiz OJA 2016

4 Jugendliche treten gegen 4 VertreterInnen von Polizei, Jugenddienst, Jugendanwaltschaft und sip zürich an.
Im Voraus wurden von 100 Jugendlichen und 100 Erwachsenen Fragebögen zu den Themen Umwelt, Sexualität, Gewalt (Prävention) und Freizeit ausgefüllt. Beim Duell mussten die Jugendlichen erraten, was die Erwachsenen geantwortet hatten und umgekehrt. Gülsha (ehemalige Joiz-Moderatorin) moderiert das Quiz. Als Special Guest tritt der Rapper LUUK aus Zürich auf.

Das Video wurde von den Jugendlichen selbst produziert.

Herzlich Willkommen beim Labyrinthplatz Zürich!

Zum Jubiläumsfest – 25 Jahre Labyrinthplatz Zürich. QuartierTV hat das Labyrinth besucht.

Bericht: Matthes Schaller

http://www.labyrinthplatz.ch

Warum ein öffentlicher Frauenplatz?

Diese Formulierung war im Jahr 1990 im Projektkonzept gewählt worden. Es bedeutet, dass auf diesem Platz die Frauen öffentlich ihre Ideen und Meinungen, ihre Kreativität und ihre Aktivitäten leben, zeigen und in die Welt bringen können, sollen, dürfen.

Hier leben und üben wir, welche Kulturform für uns lebensbejahend ist und stark in die Zukunft weist. Ebenso, wie jede Stadt, jedes Dorf einen Fussballplatz und einen Schiessstand hat, sollte an jedem Ort ein Platz zu finden sein, an dem Frauen sich treffen, begegnen und gemeinsam die Welt gestalten. Wir heissen jede Frau willkommen mit ihrem ganzen Sein. Niemals darf hier die Idee, die Initiative einer Frau gering geschätzt oder übergangen werden. Natürlich gilt dieses Prinzip eigentlich für alle Menschen. Wir aber betonen es für die Frauen, weil so viele bisher nicht erleben konnten, dass sie in ihrer Kraft gestärkt wurden, ihre Ideen gefragt und respektiert wurden.

Genossenschaft Sunnige Hof „DieGalerie“ Erste Vernissage

Rückblende 2. Februar 2016: Die Siedlungsgenossenschaft Sunnige Hof eröffnet an der Dübendorfstrasse 339 „DieGalerie“. Das Wohnbauobjekt wird als Zwischennutzung den Genossenschaftern und Interessierten für Ausstellungen zur Verfügung gestellt. Im monatlichen Rhythmus finden spannende Vernissagen statt. Wir haben im Februar an der Ersten davon teilgenommen.

Bericht: Raoul Meier

Weitere Infos: Sunnige Hof „DieGalerie“

„Political Kochbattle“ – Zürcher Politiker und Jugendliche kochen im Wettkampf!

Video

Im Rahmen von «Zürich isst» führten die einzelnen Einrichtungen der Offenen Jugendarbeit Zürich verschiedenste Aktionen, Veranstaltungen und Projekte durch. Im Rahmen dieser Aktivitäten fand ein „Political Kochbattle“ statt, bei welchem Jugendliche und PolitikerInnen aus der Stadt Zürich im Hiltl-Kochatelier ein feines, vegetarisches Fünf-Gang-Menü mit mehrheitlich regionalen Produkten zubereiteten. Jeweils eine Gruppe Jugendlicher trat gegen eine Gruppe PolitikerInnen an. Ziele der Veranstaltung waren, einerseits die Jugendlichen auf das Thema nachhaltige, bewusste Ernährung zu sensibilisieren und andererseits Begegnungsmöglichkeiten zwischen PolitikerInnen und Jugendlichen zu schaffen. QuartierTV war dabei und nebenbei: Die begabten Jungköche haben diese Film gleich selbst gedreht! Chapeau!

 

Filmbeitrag: Die Jungköche

Schnitt: Matthes Schaller

Links: OJA Offene Jugendarbeit Zürich / Restaurant Hiltl Zürich

 

 

Veranstaltungshinweis

Kurzmitteilung

QuartierTV war am Freitag an einer Veranstaltung des Vereines Flugschneise Süd NEIN und werden darüber berichten…Es drohen Südstarts über Zürich Nord….

Weitere Infos auf: http://www.vfsn.ch

VFSN

10 Jahre Mobile Spielanimation Schwamendingen

Video

Die Mobile Spielanimation Schwamendingen feiert ihr 10jähriges Bestehen. Wir haben den kreativen und verspielten Anlass besucht und mit Kindern, Eltern und Organisatoren gesprochen.

 

Beitrag: Simone Schaller / Raoul Meier

Ermöglicht durch: IG pro züri 12

Die Stadionbrache Hardturm Zürich

Video

Die Stadionbrache liegt auf dem Areal des ehemaligen und zukünftigen Fussballstadions Hardturm in Zürichs Westen. Ein Areal von über 3 Hektaren liegt seit dem Abbruch des alten Stadions brach. Ende Juni 2011 hat die Stadt Zürich dem Verein Stadionbrache das Areal in „Gebrauchsleihe“ abgegeben, für eine quartierverträgliche, nicht kommerzielle Zwischennutzung bis zum Baubeginn des neuen Hardturmstadions.
QuartierTV hat zusammen mit dem Verein Stadionbrache einen Handy-Videoworkshop lanciert, welcher das Leben auf der Brache zeigt und hat mit den Benutzern gesprochen .

 

Bericht: Matthes Schaller / Raoul Meier und die Teilnehmer des Video-Workshops

Riesbach Quartiergespräche 2015

Video

Zwei weitere Ausgaben der Quartiergespräche, welche QuartierTV in Zusammenarbeit mit dem Quartierverein Riesbach aufgezeichnet hat.

Quartiergespräch mit Silvia Nitschke, Reformhaus Seefeld

 

Quartiergespräch mit Melanie Seschön, Kreischefin 8 der Stadpolizei Zürich

Realisation: Matthes Schaller