sugarsnow, OI#17239

This ist the story behind the artwork sugarsnow, OI#17239. The Swiss/Dutch sculptor and installation artist Bob Gramsma is interested in creating works that riff off the materials and conditions of the sites they inhabit, creating sedimentary traces of production and artistic action that enable an opening between the present and the past. His works raise the question of how space is conceived and how this has an effect on our consciousness.

Film by: Bob Gramsma / Raoul Meier

http://www.bobgramsma.com

«rise of a found fount, PD#16227» Bob Gramsma, Kunstwerk auf dem Markus Roth-Platz, Lenzburg/AG

«Rise of a found fount, PD#16227» heisst das Siegerprojekt vom Künstler Bob Gramsma für den Markus Roth-Platz auf dem ehemaligen Hero-Areal in Lenzburg. Dazu Friederike Schmid, Projektleiterin: „Die Brunnenskulptur des Schweizer Künstlers Bob Gramsma auf dem Markus Roth-Platz im Quartier „Im Lenz“, Lenzburg wird nach dem Anschluss ans Wasser im Laufe der Zeit und im Wechsel der Jahreszeiten ihre ganz eigene Patina erhalten. Der Künstler wollte uns mit seinem Werk einen „virtuellen Quellraum“ bewusst machen.
Das 12to schwere Werk (8 x 3 x 2.5m) ist aus dem umliegenden Terroir entstanden und wirkt mit seiner organischen Oberfläche aus Erde und Steinen als Kontrapunkt zum urbanen Platz.“
QuartierTV schaute über die Stadtgrenzen und zeigt die Impressionen beim Aufbau des Werkes.

 

 

Film: Raoul Meier

Link: Bob Gramsma

Gasträume Lokaltermin – BOB GRAMSMA „FLOE-PD#16232“

Der Künstler Bob Gramsma installiert seine Intervention beim Hüttenkopf in Schwamendingen. Ein raumdurchdringendes Objekt beflügelt die Sinne und eröffnet Fragen. Wir haben Gramsma bei der Entstehung von „FLOE-PD#16232“ begleitet und uns mit ihm über Sinn und Zweck unterhalten. „Lokaltermin Schwamendingen“ eine Aktion der KiöR-Kunst im öffentlichen Raum der Stadt Zürich.

Beitrag: Raoul Meier / Matthes Schaller

Links:

Bob Gramsma

KiöR-Kunst im öffentlichen Raum der Stadt Zürich

Der Künstler Bob Gramsma in Schwamendingen

Bob Gramsma gestaltet die diesjährige Kunstaktion im Kontext von
„Lokaltermin Schwamendingen“ in Zusammenarbeit mit der Kiör, Kunst im öffentlichen Raum der Stadt Zürich. QuartierTV begleitet die Aktion und hat im Vorfeld mit dem Künstler über seine Sicht von Schwamendingen gesprochen. Die Einweihung der Intervention wird am 18. Juni um 18.00 Uhr beim Hüttenkopf stattfinden. QuartierTV wird weiter berichten.

Bericht: Raoul Meier

Webside Bob Gramsma: http://www.bobgramsma.com