Lokaltermin Schwamendingen 2012 mit San Keller, Kunstbeobachtungen-Teil 1

Wenn dereinst ein Teilstück der Autobahn durch Schwamendingen überdacht sein wird, kann das Quartier wieder zusammenwachsen. Dies eröffnet völlig neue Möglichkeiten für die Entwicklung von ganz Schwamendingen. Zu diesem Prozess kann auch die Kunst wertvolle Inspirationen liefern. Im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft Kunst im öffentlichen Raum (AG KiöR) haben sich drei Kunstschaffende Gedanken gemacht, zu einem Quartier, das kurz vor grossen Veränderungen steht. Im 1. Teil begleiten wir San Keller auf seinem Rundgang im Quartier und nehmen an so an seiner Performace „Unsichtbare Inschriften“ teil. Eine Veranstaltung des Tiefbauamtes der Stadt Zürich.

Bericht: Raoul Meier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s