Neuer Norden Zürich: Raphael Hefti WE ARE NOT ONE WAY TO MARS PEOPLE – CURVE REMIX

Würden wir auf Zürich-Nord aus der Vogelperspektive schauen, könnten wir eine komplexe Struktur aus Linien und Streifen erkennen. Es sind Fahrbahnkanten und Mittellinien, Parkplatzmarkierungen oder auch Fussgängerstreifen. Sie regeln den Verkehr, ordnen Fussgängerströme und arrangieren parkende Autos. Genau das interessiert Raphael Hefti (*1978, CH): Für sein Projekt im Neuen Norden Zürich wählte er einen besonderen Ort, den grossen öffentlichen Parkplatz neben der Offenen Rennbahn Oerlikon. Quelle: neuernorden.org
QuartierTV in Zusammenarbeit mit KiöR / Kunst im öffentlichen Raum Zürich

Beitrag: Matthes Schaller / Raoul Meier
Weitere Infos: Neuer Norden Zürich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s